Ihr Warenkorb: 0 - CHF 0.00

Post-Covid und -Vakzin Syndrom

Möchten Sie sich beraten lassen?

Rufen Sie uns an

oder kontaktieren Sie uns schriftlich

Ist für Sie eine Behandlung relevant?

Machen Sie einen kurzen online Selbst-Check!

Mit einem kurzen Selbsttest können Sie feststellen, ob es sich bei Ihnen lohnen würde, weitere Labor Diagnostik und Therapie durchzuführen.

Nun werden wir Ihnen ein Paar Fragen stellen.

Was können wir für Sie tun?

Was ist die Mikroimmuntherapie?

Die Mikroimmuntherapie (Low-Dose-Immuntherapie) ist eine Art der Immuntherapie, durch die auf schonende Weise die Funktionstüchtigkeit des Immunsystems aufrechterhalten bzw. wiederhergestellt werden soll.

Wie funktioniert die Mikroimmuntherapie?

Die Wirkung der Mikroimmuntherapie basiert auf der natürlichen Funktionsweise des Immunsystems. Sie setzt Immunbotenstoffe wie Zytokine in niedrigen Dosierungen (low doses) ein, um Informationen an das Immunsystem zu übermitteln und ihm dabei zu helfen, zu einer wirksamen Immunantwort zurückzukehren. Diese Immunbotenstoffe steuern auf natürliche Weise die Kommunikation zwischen den einzelnen Immunzellen bzw. anderen an der Immunreaktion beteiligten Komponenten. Somit spricht die Mikroimmuntherapie dieselbe Sprache wie das Immunsystem.

Behandlung von:

Virusinfektionen und Reaktivierungen
Komplementäre Behandlung bei Krebserkrankungen
Depressionen
Allergie
Stress
Bakterielle Infektionen
Autoimmunerkrankungen
neurologische Krankheitsbilder
altersbedingte Erkrankungen

Für wen eignet sich die Mikroimmuntherapie?

Die Mikroimmuntherapie steht allen Patientengruppen offen. Sie kann sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern angewendet werden und eignet sich somit für die ganze Familie.

Es empfiehlt sich eine Lymphozyten Typisierung und eine Untersuchung auf eine vorliegende virale Belastung in Ihrem Blut. Ferner sollte auch eine Suche nach Auto-Antikörpern, die sich gegen Ihre eigenen Organe richten, erfolgen.

Folgende therapeutische Optionen bieten wir Ihnen an

Unterbrechung von Autoimmunreaktion mittels Cortison Therapie unter ärztlicher Aufsicht
DeTox mit spezifischen Infusionen und anderen Komplementärmedizinischen Arzneimitteln.
Durchblutungsförderung (bei positiven D-Dimeren) Einsatz von Antithrombose Arzneimitteln und Förderung der Durchblutung.
Immunmodulation, das heisst Unterstützung bei der Erreichung eines Gleichgewichts zwischen entzündungsfördernden und entzündungshemmenden Immunfaktoren mit Mikroimmuntherapie (MIT).
Bei MACS/Mastzellenaktivierungssyndrom antiallergische Therapie.
Bei Nachweis von Autoantikörpern (Antikörper gegen eigene Organzellen) Einsatz von spezifischen Medikamenten oder Filtration.

Die Mikroimmuntherapie steht allen Patientengruppen offen. Sie kann sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern angewendet werden und eignet sich somit für die ganze Familie.

Es empfiehlt sich eine Lymphozyten Typisierung und eine Untersuchung auf eine vorliegende virale Belastung in Ihrem Blut. Ferner sollte auch eine Suche nach Auto-Antikörpern, die sich gegen Ihre eigenen Organe richten, erfolgen.

Diagnostik bei Post-COVID-Syndrom

Folgende Tests helfen uns, Ihren Gesundheitszustand im Zusammenhang mit Post-Covid und Post-Vakzin Schwierigkeiten zu ermitteln. Sie finden diese auch in unserem Shop.

Ihr Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Create your account

Select the fields to be shown. Others will be hidden. Drag and drop to rearrange the order.
  • Image
  • SKU
  • Rating
  • Price
  • Stock
  • Availability
  • Add to cart
  • Description
  • Content
  • Weight
  • Dimensions
  • Additional information
  • Attributes
  • Custom attributes
  • Custom fields
Click outside to hide the compare bar
Compare
Compare ×
Let's Compare! Continue shopping